AGB

 

 

Zu Ihrer Information -
Unsere AGB´s und Gebührensätze

AGB´s

  • Unsere Objektangebotsangaben basieren auf den uns erteilten Informationen. Eine Haftung für deren Richtigkeit können wir deshalb nich übernehmen. Zwischenverkauf bzw. -vermietung bleibt dem Eigentümer vorbehalten. Die Abgabe von Angeboten erfolgt mit der Voraussetzung, dass der Empfänger das angebotene Objekt selbst erwerben oder nutzen will.
     
  • Das Angebot ist nur für Sie - den Adressaten - bestimmt und muss vertraulich behandelt werden. Weitergabe an Dritte, auch Vollmacht oder Auftraggeber des Interessenten, ohne unsere Zustimmung, kann Schadensersatzanspruch in Höhe der vereinbarten Courtage begründen.
     
  • Ist Ihnen eine nachgewiesene Vertragsabschlussgelegenheit bereits bekannt, sind Sie verpflichtet, uns dies unter Offenlegung der Informationsquelle, unverzüglich mitzuteilen.
     
  • Wird Ihnen ein von uns angebotenes Objekt später direkt oder über Dritte noch einmal angeboten, sind Sie andererseits verpflichtet, dem Anbietenden gegenüber die durch uns erlangte Vorkenntnis geltend zu machen und etwaige Maklerdienste Dritter bezüglich unserer Objekte abzulehnen. Der ursächliche Zusammenhang zwischen dem Objektnachweis des Maklers und einem möglichen Vertragsabschluss durch Dritte oder des Verkäufers wird nicht unterbrochen, auch wenn diese Angebote zu andere Bedingungen erfolgen.
     
  • Kommt ein Vertragsabschluss über eines der von uns angebotenen Objekte zustande, sind Sie verpflichtet, uns dies unverzüglich mitzuteilen und die Vertragsbedingungen offen zu legen.
    Ein Provisionsanspruch entsteht für uns auch dann, wenn der Vertrag zu Bedingungen abgeschlossen wurde, die von unserem Angebot abweichen oder wenn der angestrebte wirtschaftliche Erfolg durch einen anderen Vertrag erreicht wurde.
     
  • Erfüllungsort und Gerichtsstand ist Augsburg, soweit gesetzlich nichts anderes bestimmt ist.

Gebührensätze

  • Miet- und Pachtangelegenheiten
    Für den Nachweis oder die Vermittlung von gewerblichen Miet- und Pachtverträgen drei Monatsmieten, bei privaten Mietverträgen zwei Monatsmieten, zahlbar vom Mieter, unbeschadet einer Gebühr des Vermieters.
  • Verkaufsangelegenheiten
    Für den Nachweis oder die Vermittlung von Haus- und Grundbesitz vom Verkäufer, wie auch vom Käufer je 3% des Kaufpreises.
  • Mehrwertsteuer
    Die vorgenannten Gebührensätze verstehen sich zzgl. der gesetzlichen Mehrwertsteuer
  • Provisionsfälligkeit
    Die Provision ist verdient, fällig und zahlbar am Tage des rechtsverbindlichen Vertragsabschlusses.